Tabellenführung verloren

geschrieben von am 15. Dezember 2019 um 18:26

TSV Mönchröden – SF Windheim 5 : 3 Die SF Windheim sahen sich obwohl Tabellenführer beim TSV Mönchröden in der Außenseiterrolle. Zwar konnte Markus Bergmann die Partie gegen Thorsten Redl im Gleichgewicht halten und ein sicheres Remis erzielen, aber Jens Trebes geriet zusehends unter Druck und musste sich schließlich Bernd Eisenacher beugen. Thorsten Wrobbel hielt bei seiner ersten Turnierpartie lange gut mit, kam aber nach Bauernverlust ins Hintertreffen und musste Martin Bauer den ganzen Punkt überlassen. Michael Zenetti griff mit allen Figuren an und eroberte entscheidendes Material von Frank Oppel, was zum Sieg reichte. Michael Richter übernahm die Initiative und zwang Jürgen Eisenacher nach gelungener Kombination zur Aufgabe. Alexandra Büttner spielte offensiv, konnte sic... weiterlesen...

Weiße Weste gewahrt

geschrieben von am 24. November 2019 um 22:22

SV Seubelsdorf II – SF Windheim 3,5 : 4,5 Aufgrund eines kurzfristigen Ausfalles konnten die favorisierten Windheimer nur sieben Spieler aufbieten und liefen einem Rückstand hinterher. Michael Zenetti versuchte mit gewohnt druckvollem Angriffsspiel den Ausgleich zu erzwingen, aber Hartmut Schmidt ließ keinen Gewinnweg zu, so dass Remis die logische Folge war. André Vetter nutzte eine Fesselung zu seinen Gunsten und entschied das Match für sich. Oliver Christof attackierte die schwachen Bauern Bürckmanns, so dass sich dieser zur Aufgabe gezwungen sah. Michael Richter gewann nach einem Patzer von Kühnberger seine Partie sicher. Mert Düzardic unterschätzte die Gefahr einer Fesselung und konnte das Endspiel gegen Andrei Focsa Lutz nicht mehr halten. Hakan Düzardic hielt seine Partie... weiterlesen...

Trauer um Albrecht Beer

geschrieben von am 18. November 2019 um 19:06

Tief erschüttert haben wir Kenntnis vom Tode unseres passiven Mitgliedes Albrecht Beer erhalten. Albrecht leitete mehrere Male unser Intermatonales Neujahrs-Open in bekannt umsichtiger Manier und verhalf auf seine menschlich-freundschaftliche Art den Spielregeln zur Geltung. Darüber hinaus rührte er kräftig die Werbetrommel für das Open und kam jährlich mit etlichen Schachfreunden nach Windheim. Albrecht, wir werden dich nie vergessen. Ein guter, edler Mensch, der mit uns gelebt, kann uns nicht genommen werden, er lässt eine leuchtende Spur zurück gleich jenen erloschenen Sternen, deren Bild noch nach Jahrhunderten die Erdbewohner sehen. Jean de la Fontaine ... weiterlesen...

Favoritenrolle gerecht geworden

geschrieben von am 10. November 2019 um 22:19

SF Windheim – SK Mitwitz 7 : 1 Im ersten Heimspiel der Saison konnten die Hausherren aus dem Vollen schöpfen. Auf dem Papier war man klar favorisiert, dennoch verlief der Kampf spannender als erwartet. Erst nach über zwei Stunden kamen die Windheimer auf die Erfolgsstraße, als André Vetter seinen Gegner unter Druck setzte und Friedrich Bürger keinen Ausweg mehr fand. Auch Michael Zenetti griff dyanmisch an und eroberte entscheidendes Material, wodurch sich Hubert Konradi zur Aufgabe gezwungen sah. Mert Düzardic zelebrierte Jugend forsch und errang einen Sieg. Michael Richter genügte eine Ungenauigkeit Willibald Zitzmanns, um einen weiteren vollen Punkt beizusteuern. Matthias Lieb warf seine Erfahrung in die Waagschale und gewann sicher im Endspiel. Oliver Christof wollte da in nic... weiterlesen...