Gelungener Heimauftakt

geschrieben von am 11. November 2018 um 17:44

Wesentlich enger als es das Ergebnis vermuten lässt, ging es beim Heimauftakt der Schachfreunde zu. Alexandra Büttner, die kurzfristig eingesprungen ist, kam zwar mit einem kleinen Entwicklungsvorsprung aus der Eröffnung, akzeptierte aber das Remisangebot von Ingolf Bonk. André Vetter griff beherzt an und nutzte einen Fehler Mahrs zu entscheidendem Materialgewinn. Andy Bonk hatte das Remis fast schon auf dem Brett, als ihm reflexartig ein Figureneinsteller unterlief, was Markus Bergmann den ganzen Punkt bescherte. Oliver Christof beherrschte die einzige offene Linie und stand aktiver, als ein Fehlgriff Krugs die Partie sofort entschied. Das hätte auch knapper ausgehen können. So konnte man dank der Mithilfe der Gegner mit einem Sieg bei der Nachkirchweih zum gemütlichen Teil überge... weiterlesen...

Saisonauftakt nach Maß

geschrieben von am 1. November 2018 um 11:20

TSV Tettau II – SF Windheim 0 : 4 Unsere Mannschaft war an allen Brettern DWZ-mäßig im Vorteil, was uns die Favoritenrolle bescherte. Dieser wurden wir auch gerecht. Michael Zenetti legte los wie die Feuerwehr und schon nach wenigen Zügen brannte es auf seinem Brett lichterloh. Hans-Gerd Stahl hatte alle Hände voll zu tun, seine Dame zu behalten, verlor aber dennoch entscheidendes Material und gab auf. Oliver Christof griff am Königsflügel an, was Uwe Krumm jedoch umsichtig verteidigte. Unser Captain schwenkte dann zum Damenflügel. Der Einheimische war im Umgruppieren zu langsam, so dass ein Bauer verloren ging, was im Endspiel die Niederlage bedeutete. Markus Bergmann spielte aktiv und zwang Jürgen Müller in die Verteidigung. Auf die Erfolgsspur kam er jedoch erst als er erst e... weiterlesen...

Vorzeitiger Meister der Kreisklasse I

geschrieben von am 18. März 2018 um 22:52

SF Windheim – Kronacher SK III 3,5 : 2,5 Da die Gastgeber krankheitsbedingt nur zu fünft antreten konnten, ging der Gast aus der Kreisstadt mit 1:0 in Führung. Michael Richter kämpfte noch mit einer Grippe und bot nach wenigen Zügen Remis, was sein Gegenüber Robin Beetz annahm. Alexandra Büttner machte von Anfang an Druck und konnte Johannes Renner beim Übergang ins Endspiel entscheidendes Material abjagen, was zum Sieg reichte. Oliver Christof tat sich lange schwer, weil sich Berin Becic tapfer wehrte, jedoch letztlich der Erfahrung des Windheimer Spitzenspielers unterlegen war. Jens Trebes verlor zwar eine Figur, eroberte in der Folge jedoch drei Bauern und hätte gewinnen können. Mika Fröba ließ aber seinerseits einen Bauern laufen, der durch Umwandlung zum Matt führte. Mar... weiterlesen...

Souveräner Derbysieg

geschrieben von am 26. Februar 2018 um 20:36

TSV Tettau II – SF Windheim 1 : 5 Da bei den Gastgebern kurzfristig ein Spieler ausfiel und Jens Trebes keinen Gegner hatte, waren diesmal die Windheimer in der komfortablen Position der frühen Führung. Diese wurde von Michael Zenetti eindrucksvoll ausgebaut, weil Jürgen Müller versuchte, einen Gambitbauern zu verteidigen. Angesichts dessen remisierte Matthias Lieb gegen Rainer Tröbs ebenso wie Markus Bergmann gegen Hermann Weigel. Oliver Christof eroberte einen Bauern und führte das Turmendspiel gegen Uwe Krumm sicher zum Sieg. Michael Richter schnürte Bernhard Förtsch regelrecht ein und erlangte schließlich ein Endspiel mit Mehrfigur, welches den ganzen Punkt einbrachte. Den entscheidenden Schlag kommentierte sein Kontrahent mit den Worten; „Der Zug ist halt einfach gegangen... weiterlesen...