Vorzeitiger Meister der Kreisklasse I

geschrieben von am 18. März 2018 um 22:52

SF Windheim – Kronacher SK III 3,5 : 2,5 Da die Gastgeber krankheitsbedingt nur zu fünft antreten konnten, ging der Gast aus der Kreisstadt mit 1:0 in Führung. Michael Richter kämpfte noch mit einer Grippe und bot nach wenigen Zügen Remis, was sein Gegenüber Robin Beetz annahm. Alexandra Büttner machte von Anfang an Druck und konnte Johannes Renner beim Übergang ins Endspiel entscheidendes Material abjagen, was zum Sieg reichte. Oliver Christof tat sich lange schwer, weil sich Berin Becic tapfer wehrte, jedoch letztlich der Erfahrung des Windheimer Spitzenspielers unterlegen war. Jens Trebes verlor zwar eine Figur, eroberte in der Folge jedoch drei Bauern und hätte gewinnen können. Mika Fröba ließ aber seinerseits einen Bauern laufen, der durch Umwandlung zum Matt führte. Mar... weiterlesen...

Souveräner Derbysieg

geschrieben von am 26. Februar 2018 um 20:36

TSV Tettau II – SF Windheim 1 : 5 Da bei den Gastgebern kurzfristig ein Spieler ausfiel und Jens Trebes keinen Gegner hatte, waren diesmal die Windheimer in der komfortablen Position der frühen Führung. Diese wurde von Michael Zenetti eindrucksvoll ausgebaut, weil Jürgen Müller versuchte, einen Gambitbauern zu verteidigen. Angesichts dessen remisierte Matthias Lieb gegen Rainer Tröbs ebenso wie Markus Bergmann gegen Hermann Weigel. Oliver Christof eroberte einen Bauern und führte das Turmendspiel gegen Uwe Krumm sicher zum Sieg. Michael Richter schnürte Bernhard Förtsch regelrecht ein und erlangte schließlich ein Endspiel mit Mehrfigur, welches den ganzen Punkt einbrachte. Den entscheidenden Schlag kommentierte sein Kontrahent mit den Worten; „Der Zug ist halt einfach gegangen... weiterlesen...

Noch mal gut gegangen…

geschrieben von am 21. Januar 2018 um 23:16

SF Windheim – FC Nordhalben II 3,5 : 2,5 Wesentlich spannender als erhofft gestaltete sich das Frankenwald-Derby. Da die Einheimischen zu fünft antraten, ging der Gast bereits nach einer halben Stunde in Führung. Diese wurde durch Michael Zenetti in souveräner Manier egalisiert, der Sebastian Stengel überspielte und das Endspiel sicher gewann. Markus Bergmann unterlief der Klassiker „den zweiten Zug vor dem ersten machen“, der entscheidendes Material kostete und ihn gegen Stefanie Birke zur Aufgabe zwang. Michael Heinisch bot bei unklarer Stellung trotz Mehrbauern Remis, was Matthias Lieb gerne annahm. Michael Richter baute enormen Druck auf und nutzte Ungenauigkeiten seines Kontrahenten Benjamin Ströhlein für den erneuten Ausgleich. Tobias Köstner verlor ohne Not einen Bauern... weiterlesen...

Erster Punktverlust gegen alten Rivalen

geschrieben von am 26. November 2017 um 23:24

Für den Gastgeber aus Steinwiesen war es das dritte Unentschieden im dritten Spiel, für die Gäste der erste Punktverlust in dieser Saison. Dabei sah es lange nicht danach aus, zumal Oliver Christof Hans Müller-Gei unter Druck setzen und zu einem Fehler zwingen konnte, der Figur und Partie kostete. Leider übersah André Vetter ein Matt, so dass Dominik Peetz der Ausgleich gelang. Matthias Lieb und Gerhard Holzmann neutralisierten sich weitgehend, daher war die Punkteteilung die logische Folge. Markus Bergmann griff Walter Schmittdorsch an, doch der Einheimische verteidigte sich umsichtig und baute seinerseits Drohungen auf. Nach zahlreichen Abtäuschen fand keine Seite mehr einen Gewinnweg. Damit überwintert Windheim zwar auf dem ersten Platz, hat mit Nordhalben aber einen starken Ver... weiterlesen...